Informationen für die Verwaltungshochschulen: Arbeitnehmer und Beamte im öffentlichen Dienst


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Zur Übersicht aller Meldungen

Arbeitnehmer und Beamte im öffentlichen Dienst

Unabhängig davon, welche Beschäftigungsform und Einstiegshöhe ein Interessent für den öffentlichen Dienst anstrebt, muss er geeignet und befähigt sein sowie durch fachliche Leistung überzeugen. Für die Beamtenlaufbahn muss er die laufbahnspezifische Qualifikation mitbringen, für eine Stelle als Arbeitnehmer die funktionsspezifische Qualifikation.

Beamtinnen und Beamten stehen in einem öffentlich-rechtlichen Dienst- und Treueverhältnis. Für sie gilt das Streikverbot. Pflichtgefühl, Verantwortungsbewusstsein, Gemeinsinn, Unparteilichkeit, Unbestechlichkeit und Leistungsbereitschaft gelten als Grundtugenden der Beamten, da sie zum Wohle aller tätig sein sollen. Beamte sind weisungsgebunden (Gehorsamspflicht), soweit sie keine unrechtmäßigen Anordnungen ausführen müssen. Sie haben sogar die Pflicht unrechtmäßige Anordnungen oder Vorgänge ihrem Vorgesetzten bzw. dessen Vorgesetzten mitzuteilen (Remonstrationspflicht).

Das Beschäftigungsverhältnis der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im  öffentlichen Dienst beruht hingegen - wie in der freien Wirtschaft auch - auf einem privatrechtlichen Arbeitsvertrag. Ihre Arbeitsbedingungen werden in Tarifverträgen für den öffentlichen Dienst geregelt, die zwischen Arbeitgebern (Bund/Länder/Gemeinden) und Gewerkschaften ausgehandelt werden. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben funktionsbezogene Pflichten.

Weitere Informationen unter:
www.bmi.bund.de [zu erneuern]

Autor: Ruben Heim


EINMALIGES ANGEBOT: Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Publikationen (u.a. Bücher, Magazin, Infodienste) herunterladen, ausdrucken und lesen. Die Informationen enthalten die Regelungen des Bundes und der Länder, beispielsweise zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Daneben profitieren Sie von einer Reihe von weiteren Infos, z.B. spezielle und geprüfte Links zu diversen Themen von A bis Z, Muster-Anträge an Behördenleitungen (z.B. Nebenjob, Nebentätigkeit, Antrag auf Teilzeit, Antrag auf Beihilfeabschlag usw. >>>zur Anmeldung

Aus der Praxis für die Praxis: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 

 

 


mehr zu: Aktuelles für Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.verwaltungshochschulen.de © 2017