Informationen für die Verwaltungshochschulen: Laufbahnrecht und Qualifizierung


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Zur Übersicht aller Meldungen

Laufbahnrecht und Qualifizierung

Wie überall, so gilt im öffentlichen Dienst offiziell das Leistungsprinzip.

Gilt ein Beamter als qualifiziert für einen höheren Posten, muss eine entsprechende zu besetzende Planstelle vorhanden sein. Um in die nächsthöhere Laufbahn aufzusteigen, muss der Bewerber ein Auswahlverfahren bestanden und an Einführungen in die Aufgaben, Lehrgängen und Laufbahnprüfungen teilnehmen.

Ob ich in den einfachen, mittleren, gehobenen oder höheren Dienst eintrete, beeinflusst mein zukünftiges Vorankommen ebenso wie das Gehalt, das mir zusteht. Umgekehrt muss ich umso höher qualifiziert sein je höher ich (ein)steigen möchte. Unabhängig von der guten Ausbildung im öffentlichen Dienst, können meine Vorqualifikationen mich weiter voranbringen. Lebenslanges Lernen gilt im öffentlichen Dienst genauso wie überall sonst, wenn ich als Auszubildender übernommen worden bin: die nächsthöhere Stelle oder Laufbahn erfordert besondere, neue Qualifikationen.

Detailierte Informationen zum Laufbahnrecht und der Qualifizierung gibt es unter:

www.beamtenanwaerter-online.de

Autor: Ruben Heim


OnlineService "Beamte/Öffentlicher Dienst": Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Bücher zum Beamtenrecht lesen oder ausdrucken. Daneben bieten wir weitere wichtige Dokumente zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Wir recherchieren für Sie spezielle und geprüfte Links, z.B. Nebenjob, Musterformular für den Teilzeitantrag, Antrag auf Beihilfeabschlag >>>zur Anmeldung

Praxis-Seminar: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 


mehr zu: Aktuelles für Beamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.verwaltungshochschulen.de © 2018